Background Image

Das Beste kommt JETZT

Sonnenuntergang JuniDer Beginn des Jahres 2016 liegt in greifbarerer Nähe und trotz allgemeiner Weihnachtsvorbereitungen, ertappe ich mich dabei, dass ich schon Gedanken, Pläne, Wünsche und Ziele für dieses kommende Jahr in mir trage. Vermutlich geht es Ihnen ebenso.

In dem Jahr hat mich der Film „Das Beste kommt zum Schluss“ sehr bewegt und ich gestehe, dieser Gedanke an die „Löffelliste“ nachhaltig beeindruckt. Der Film handelt von zwei sehr ungleichen Menschen (Jack Nicholson und Morgan Freeman), die sich auf der Krebsstation eines Krankenhauses kennenlernen. Beide haben nur noch wenige Monate zu leben. Chambers beginnt eine Liste der Dinge zu erstellen, die er in seinem Leben noch tun will, bevor er den Löffel abgibt (die „Löffelliste“). Doch nachdem er einige Punkte notiert hat, verlässt ihn der Mut, diese auch wirklich in die Tat umzusetzen, sodass er die Liste zerknüllt und auf den Boden wirft. Cole findet Chambers' Liste und freundet sich mit der Idee an. Letztlich stellen sie gemeinsam eine Liste zusammen, die eine ganze Reihe verschiedener Punkte enthält. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, um quasi auf den letzten Drücker das Leben zu leben, das noch auf ihrer "Löffelliste" steht.

Jeden Morgen ist
Welturaufführung
alte Hanse-Weisheit

Das Leben lädt uns jeden Tag aufs Neue ein, unsere ganz eigene Welturaufführung an jedem Morgen neu zu entwerfen. Nutzen wir jeden Tag, den wir haben. Keiner sagt, dass wir mit irgend etwas bis „zum Schluss“ warten müssen. Niemandem ist damit gedient, seine Wünsche, seine Träume, seine Ideen auf „später“ zu verschieben. Wissen wir doch gar nicht, ob es für uns ein „Später“ geben und wie es uns dann im später gehen wird.

Ist es nicht viel nährender sich die Erfüllung seiner Wünsche im alltäglichen Geschehen einzuräumen?
Jetzt, wo Sie die Kraft dafür haben.
Jetzt, wo Sie der Impuls erreicht, diesen Wunsch kennenzulernen.
Jetzt, wo der Mut dafür da ist.
Jetzt, weil sich daraus Neues ergeben wird, was Sie vielleicht auch leben möchten.
Jetzt, weil es Ihr Leben ist, welches Sie hier und heute leben.

Wie Sie, als Leser und Leserin meiner Beiträge, unschwer in den Blogs erkennen können, bin ich begeisterte Wanderin und fühle mich auch bei herausfordernden Touren in den Bergen sehr wohl. Klettersteige gehe ich gern, oder auch Gipfeltouren hoch hinaus. Ich kann gar nicht sagen, seit wann ich den Wunsch in mir getragen habe, einmal einen Felskletterkurs zu machen. Wahrscheinlich schon sehr lange. Mehr im Stillen, so als ganz leise Stimme, weil ich es mir nicht zutraute. Doch der Wunsch hielt sich beständig, er verlor sich auch nicht.
Vor wenigen Wochen war es nun so weit - ich wollte es wissen: Schaffe ich es wirklich nicht, bin ich zu alt, zu unsportlich, zu … ?
Wissen Sie was - das war eines der schönsten Erlebnisse in diesem Jahr! Ich bin absolut begeistert. Wenn ich es so mache, wie ich gezeigt bekam, war es viel weniger schwer. Ich bin alle drei Touren geklettert; bin hoch und heil wieder unten angekommen. Alle Vorannahmen lösten sich in Luft auf – im Gegenteil, der Erfolg trägt dazu bei, dass ich weiter klettern gehen werde. Ein wirklich „sehnlichster Wunsch“ hat sich erfüllt – eine Sehnsucht, es doch wenigstens zu probieren. Jetzt kann ich zu meinen Naturaktivitäten auch klettern hinzufügen – was für eine Bereicherung!

Erstellen Sie Ihre Löffelliste!

Vermutlich müssen Sie gar nicht lange überlegen um Ihre Liste zu erstellen. Vielleicht wird sie zu Beginn noch nicht vollständig sein – Sie können das jederzeit ergänzen. Und gerade mit Hinblick auf das neue Jahr und „unseren guten Vorsätzen“ dafür, sollte genau diese Liste ganz oben stehen. Vor den anderen Punkten, wie Ernährungsumstellung, Sport, gesündere Lebensweisen … Weil, während Sie Ihre Löffelliste abtragen, entstehen so viele positive Gefühle in Ihnen - Freude, Begeisterung, Zuversicht, Selbstvertrauen, Enthusiasmus, … - das Sie noch mehr davon haben wollen. Und vor lauter „mehr davon“ haben wollen, wird sich das auch auf die Lebensbereiche auswirken, bei denen es noch nicht so rund läuft. Noch nicht! ;)

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim erstellen Ihrer Löffelliste – beginnen Sie mit einem Lächeln, es sind Ihre Träume und Sehnsüchte, die Ihr Leben reicher und bunter machen werden.

Ich grüße Sie herzlich
Ihre Kathrin Stavenhagen

"Es gibt zwei großartige Tage im Leben eines Menschen: Den Tag, an dem wir geboren wurden,
und den Tag, an dem wir entdecken, wofür."

William Barclay